Data: Las instituciones están ahora más involucradas con Bitcoin que nunca antes

El precio de Bitcoin se ha visto atrapado en una fuerte tendencia alcista durante la semana pasada. Parece que la fuerza fundamental que la cripta ha establecido en los últimos meses está empezando a reflejarse en su precio.

Su último impulso alcista se produce en un contexto sin precedentes de políticas fiscales poco rigurosas por parte de los gobiernos de todo el mundo, así como de fuertes tendencias al alza observadas en múltiples mercados, incluidos los de acciones y materias primas y Bitcoin Evolution – como el oro – tiene muchos de los rasgos distintivos de ser un „activo duro“ y, como tal, los inversores parecen estar añadiendo exposición a él a medida que la economía global entra en aguas desconocidas.

Los datos muestran que las instituciones, en particular, se están involucrando cada vez más en los mercados criptográficos, ya que la actividad comercial en la CME ha alcanzado niveles nunca antes vistos.
Bitcoin y otros activos duros incurren en importantes tendencias alcistas

Los inversores que se sienten hartos de las políticas monetarias laxas que han estado impulsando los mercados están desviando grandes cantidades de capital hacia los activos duros.

Durante el último mes, el precio de la plata ha estado atrapado dentro de una fuerte tendencia alcista que le permitió subir de 18 dólares por onza a niveles máximos de casi 25 dólares por onza.

Se pueden ver alzas similares mientras se mira hacia otros metales preciosos.

El oro, por ejemplo, también ha registrado algunas ganancias notables. A principios de julio, el metal se cotizaba alrededor de 1.775 dólares por onza. En el momento de escribir este artículo, se cotiza a 1.955 dólares la onza.

Bitcoin también ha registrado una acción de precios similar, lo que indica que los inversores lo están tratando de la misma manera que al oro y la plata.

A principios de julio, el precio de Bitcoin se mantuvo estable en la región de menos de 9.000 dólares. Esto es más o menos lo que se ha estado consolidando desde principios de mayo.

En los últimos días, sin embargo, se ha visto atrapado en una fuerte tendencia alcista que lo ha llevado a alcanzar los 11.400 dólares. Su precio se ha establecido desde entonces alrededor de 11.000 dólares.
Los datos muestran que las instituciones están cada vez más involucradas con el BTC

Los inversores institucionales que tienen cantidades masivas de capital expuestas a los mercados tradicionales también se están protegiendo contra las turbulencias económicas potencialmente inminentes.

Según un informe reciente de Arcane Research, las actividades comerciales institucionales de Bitcoin en la CME han aumentado rápidamente en los últimos tiempos.

El interés abierto en la plataforma institucional se encuentra ahora en un máximo histórico de 724 millones de dólares.

„Cabe destacar que el interés abierto actual en la CME está en un máximo histórico de 724 millones de dólares, una clara indicación de que más inversores institucionales buscan la exposición a Bitcoin“.

El CME representa ahora aproximadamente el 10 por ciento del interés abierto del mercado de criptografía agregado.

No hay razón para que esta tendencia no cobre impulso a corto plazo, ya que los próximos paquetes de estímulo y la continua incertidumbre sobre la pandemia en curso hacen que los activos duros sean increíblemente deseables.


Die Regierung von Dubai stellt ihre KYC-Blockchain-Plattform vor

Die Regierung von Dubai stellt ihre KYC-Blockchain-Plattform vor

Dubai, die Stadt der Superlative in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die sich einer Wirtschaft von 102 Milliarden Dollar rühmt, hat gerade einen großen Schritt zur Einführung der Blockkettentechnologie gemacht.

Einem kürzlich von The National veröffentlichten Bericht zufolge startete das Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung eine auf Blockketten bei Bitcoin Superstar basierende Regulierungsinitiative mit Emirates NBD, der staatseigenen Bank, die die größte Menge an Vermögenswerten im Nahen Osten hält.

Sechs Banken treten dem Konsortium bei

Die neue Plattform mit dem Namen „KYC Blockchain Consortium“ ermöglicht es Unternehmen (hauptsächlich kleinen und mittleren Unternehmen) ohne weiteres ein Bankkonto bei Emirates NBD zu eröffnen.

Blockchain erleichtert den Austausch von verifizierten KYC-Daten, was den Prozess der Aufnahme neuer Kunden erheblich beschleunigt.

Mehr als 120 Unternehmen haben bereits von der Plattform Gebrauch gemacht, um sofort Zugang zu den Bankdienstleistungen von Emirates NBD zu erhalten, sagt Omar Bushahab, Leiter des Lizenzsektors der Abteilung.

Bereits im Februar wurde bekannt, dass sich fünf weitere Großbanken dem Konsortium angeschlossen haben. Laut Bushahab wird es eine offizielle Vereinbarung geben, in der festgelegt wird, wie alle Mitglieder des Konsortiums, einschließlich HSBC und RAKBank, ihre Daten gemeinsam nutzen werden:

„Der nächste Meilenstein wird der Go-Live der zusätzlichen Anwendungsfälle von Emirates NBD und unserer verbleibenden Bankpartner sein, zusammen mit der offiziellen Veröffentlichung der Konsortialvereinbarung, die das Ökosystem regelt und festlegt, wie die Daten zwischen den Konsortiumsmitgliedern ausgetauscht werden.

Risiken reduzieren

Es wird erwartet, dass das Konsortium durch die Stärkung der Einhaltung von Vorschriften die operationellen Risiken lokaler Banken reduzieren wird, wie die weltweit führende Kreditrating-Agentur Moody’s feststellte:

„Die Plattform wird ein schnelleres und sichereres On-Boarding und den Austausch von authentifizierten und validierten digitalen Kundendaten und -dokumenten durch verteilte Technologien auf Basis von Blockchain ermöglichen. Dies wird eine bessere Einhaltung lokaler und internationaler KYC-Bestimmungen gewährleisten und gleichzeitig das Risiko des Datendiebstahls verringern“.

Es ist laut Bitcoin Superstar erwähnenswert, dass die sechs Mitglieder des KYC-Blockchain-Konsortiums schätzungsweise fast 44 Prozent aller Bankaktiva in den Vereinigten Arabischen Emiraten kontrollieren.

Die Möglichkeit, schnell eine Bank zu eröffnen, macht es auch einfacher, in Dubai Geschäfte zu machen.


Bitcoin: Er regelverk mot privatliv en balansegang?

Cryptocururrency har prøvd å oppnå ganske mye de siste ti årene. Dette er tydelig, spesielt når det gjelder verdens største og eldste cryptocurrency, Bitcoin Trader. Fra å være posisjonert som en desentralisert form for kontanter som rivaliserer tradisjonell fiat til å bli betraktet som en robust butikk av verdi som gir gull et løp for pengene sine, synes bruken av krypto ikke bare har blitt diversifisert, men har også blitt mye mer tilgjengelig.

I lys av sin relative suksess er det imidlertid bare sannsynlig at det kan ha vært inngått kompromisser

De siste årene demonstrerte hvordan skalerbarhet og desentralisering ofte er i strid med hverandre, og det samme kan også argumenteres for å øke krypto-reguleringer og økonomisk personvern.

I en fersk episode av podcasten What Bitcoin Did diskuterte Brian Armstrong, co-grunnlegger og administrerende direktør i Coinbase, spørsmål knyttet til cryptocurrencies som Bitcoin blir enklere å bruke og rollen som blockchain analytics selskaper, hvor de siste ser ut til å generere ekstremt delende meninger om hvorvidt de er påkrevd eller ikke. Armstrong fremhevet,

“Det er absolutt noen utfordringer hvis du ønsker å få enkle betalingsmetoder koblet til krypto. Vel, i hvert fall på disse plattformene, må du sannsynligvis gi opp litt privatliv. Hvis de tingene følger loven og holder seg. “

Armstrong fortsatte å merke at når det gjelder AML-forskrifter, er den grunnleggende ideen om avskrekking, og la til at dette kan føre til ganske mange driftsmessige utfordringer for børser som Coinbase. Han argumenterte,

„Vi har prøvd å samarbeide med tilsynsmyndigheter, og selv om hver forskrift ikke er perfekt og har noen utilsiktede konsekvenser, gjør de noe godt, og vi må følge loven for å bli i virksomhet.“

Imidlertid er en av de viktigste differensiererne for kryptomarkedet, i motsetning til tradisjonell finans, muligheten til å ha en høyere standard for økonomisk privatliv. Med den plutselige veksten av blockchain-analyseselskaper, føler mange at forskjellene mellom krypto og tradisjonell finans fra et privatlivssynspunkt kan være i faresonen.

Imidlertid foreslo Armstrong at selv om kryptering er en ny norm på Internett, burde den absolutt være standard i finans. Armstrong fremhevet begrunnelsen bak Coinbase Analytics og fortsatte med å si at det først og fremst er for å begrense datadeling med tredjeparter.

Når det gjelder analytiske selskaper fra blockchain, sa han

„De selger egentlig data som er offentlig tilgjengelig. Det er bare, de pakker det riktig. De ser på alle de offentlige blockchains. Og de sier, hva slags mønstre ser vi? ”

Debatten om nødvendigheten av analysefirmaer for kryptoindustrien vil sannsynligvis fortsette.

I følge data samlet inn av Chainalysis fra CryptoScamDB, en åpen kildekodedatabase som gjør det mulig for brukere å rapportere svindel og deres tilknyttede cryptocurrency-adresser, har tillitshandel siden 2018 stått for over 71 prosent av rapportene de mottar. Det nylige Twitter-hacket kan betraktes som det nyeste og mest sofistikerte.

Gitt omstendighetene, akkurat som hvordan skalerbarhet har måttet forhandle om vilkår med desentralisering, kan regelverk og sikkerhetsmessige problemer snart trenge å gjøre det samme med brukernes personvern og nå en midtbane.


CNBC bereitet sein Publikum auf die Halbierung der Bitcoin am 12. Mai vor

Am Freitag (1. Mai) erläuterte CNBCs Post-Market-Show „Fast Money“ die Bedeutung der nächsten (dritten) Block-Belohnungshalbierung (aka „die Halbierung“ oder „die Halbierung“) von Bitcoin, die für den 12. Mai erwartet wird, und wie dieses Ereignis den Preis von Bitcoin beeinflussen könnte.

Bevor wir uns näher damit befassen, wie CNBC das Thema der Halbierung von Bitcoin in diesem Segment behandelt hat, könnten ein paar Hintergrundinformationen über den HBitcoin Profitalbierungsprozess hilfreich sein.

Im Wesentlichen geht es darum, was die Halbierung der Blockbelohnung für Bitcoin bedeutet:

alle zehn Minuten wird ein neuer Bitcoin-Block abgebaut;

bei jeder Block-Belohnungshalbierung wird die Belohnung für den Abbau neuer Blöcke halbiert, d.h. es werden 50% weniger Bitcoins durch das Netzwerk erzeugt;

Die Halbierung der Blockbelohnung ist für alle 210.000 Blöcke vorgesehen, d.h. etwa alle vier Jahre, bis das Hard Cap (oder der maximale Vorrat) von Bitcoin von 21 Millionen Bitcoins erreicht ist.

Als das Bitcoin-Netzwerk seine Arbeit aufnahm, betrug die Blockprämie 50 BTC. Nach der ersten Halbierung wurde diese auf 25 BTC reduziert. Und dann, nach der letzten (d.h. zweiten) Halbierung von Bitcoin Code am 16. Juli 2016, wurde diese von 25 BTC auf 12,5 BTC weiter reduziert. Bei der nächsten Halbierung am 12. Mai soll die Blockprämie auf 6,25 BTC reduziert werden.

Um noch einmal auf Fast Money zurückzukommen: Die Person, die die Erklärung abgab, war Brian Kelly von CNBC, der auch der Gründer und CEO des Krypto-Hedgefonds BKCM LLC ist.

Melissa Lee, die Moderatorin von Fast Money, begann ein Segment mit dem Titel „Big Bitcoin Breakout“, indem sie Kelly fragte, wie viele Tage wir bis zur nächsten Bitcoin-Halbierung warten müssten.

Kelly sagte:

Es sind etwa 11 Tage bis zur Halbierung, und was das bedeutet, was die Leute wissen sollten, ist, dass, während die ganze Welt quantitative Lockerung betreibt, Bitcoin im Begriff ist, sich quantitativ zu verhärten.

„Also werden sie den täglichen Nachschub kürzen: die Software wird den täglichen Nachschub kürzen.

„Das bedeutet nicht, dass der Preis von Bitcoin halbiert wird – es bedeutet nur, dass die tägliche Versorgung halbiert wird, aber [man] möchte es wie Öl betrachten, wo plötzlich, in 11 Tagen, die Hälfte [der] Bohrinseln abgeschaltet wird, so dass die Versorgung reduziert wird.

„In der Vergangenheit war dies ein Katalysator für sehr, sehr große Anlaufversuche.

„Wir hatten einen enormen Vorlauf, es ist etwas Holz für etwa 9.000 Dollar zu hacken, aber ich denke, mittel- bis langfristig haben Sie jetzt einen Vermögenswert, der knapper sein wird als Gold, basierend auf dem Verhältnis von Bestand zu Fluss in einem Umfeld, in dem die ganze Welt Geld druckt.

Lee fragte Kelly dann, warum Investoren die nächste Halbierung nicht als „sell the news“-Ereignis behandeln sollten.

Kelly antwortete:

„Das kann sehr wohl sein“, antwortete Kelly. Ich meine, wenn man auf die letzten beiden zurückblickt… es dauerte etwa 30 bis 60 Tage, bis sich dies wirklich auf dem Markt durchsetzte…

„Denken Sie daran, so verdienen die Bergleute ihr Geld… einige der schwächeren Bergleute müssen vielleicht tatsächlich ausverkaufen, aber in 30 bis 60 Tagen könnten wir wieder einen schönen Ansturm sehen.

Als dieses Segment am Freitag ausgestrahlt wurde, lag der Preis von Bitcoin bei etwa 8.744 Dollar.

Laut den Daten von CryptoCompare handelt Bitcoin zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels (ca. 6:45 UTC am 3. Mai) bei etwa 9.015 $, was einem Anstieg von fast 2 % in den letzten 24 Stunden entspricht:

Trotz der andauernden COVID-19-Pandemie und der riesigen Liquiditätskrise am Schwarzen Donnerstag (12. März), die einen Preisabsturz in fast allen Anlageklassen verursachte, ist Bitcoin in diesem Jahr bisher um 25,50% gestiegen.


Kryptodaten-Anbieter Skew erhöht 5 Mio. $

Kryptodaten-Anbieter Skew erhöht 5 Mio. $, führt Plattform zur Handelsausführung ein

Das in London ansässige Unternehmen Skew, ein Anbieter von Echtzeit-Datenanalysen für kryptografische Derivate, hat eine Handelsausführungsplattform eingeführt und 5 Millionen Dollar aufgebracht, um den Aufbau seiner neuen Brokerage-Dienstleistungen zu unterstützen.

Bitcoin Era über mögliche Finanzierungen

Wie am Mittwoch angekündigt, handelt es sich bei SkewTrading um eine Partnerschaft mit dem in Großbritannien ansässigen Unternehmen Kyte Broking, die sich darauf konzentriert, institutionelle Investoren anzuziehen, die in den Krypto-Währungsraum einsteigen. Die Finanzierung in Höhe bei Bitcoin Era von 5 Millionen Dollar, angeführt von Octopus Ventures mit Sitz in London, kommt zu einer Startrunde in Höhe von 2 Millionen Dollar hinzu, die im September letzten Jahres durchgeführt wurde.

Vor der Mitbegründung von Skew im September 2018 arbeiteten Emmanuel Goh und Tim Noat als Aktienderivatehändler für die US-Banken JPMorgan und Citigroup. Zu Beginn wird sich skewTrading auf die außerbörsliche (OTC) Ausführung von Blocktrades der Chicago Mercantile Exchange (CME) für Bitcoin-Futures und Bitcoin-Optionen auf Futures-Kontrakte konzentrieren.

„Wir befinden uns noch in einem Stadium mit Kryptographie, in dem der entscheidende institutionelle Moment noch nicht wirklich stattgefunden hat“, sagte Goh. „Sie wollen also wirklich eine Brücke bauen. Wir haben uns entschieden, zuerst das CME-Futures- und Optionsprodukt abzudecken, weil wir glauben, dass sich diese Institutionen hier zuerst wohlfühlen werden.

Ein gutes Beispiel dafür war die jüngste Nachricht, dass der in New York ansässige Hedge-Fonds Renaissance Technologies erwägt, die von ihm gehandelten Instrumente um CME-Bitcoin-Futures zu ergänzen.

 Krypto-Händler machen Sinn aus Renaissance-Anmeldung

Der größte Teil des Interesses kommt von krypto-nativen Vermögensverwaltern, Hedge-Fonds und OTC-Desks, sagte Goh, aber von Zeit zu Zeit wird sich auch ein traditioneller Vermögensverwalter, ein Hedge-Fonds oder eine Großbank für die Derivate-Analyse von Skew anmelden.

„Es ist nicht die Mehrheit, aber wir sehen sie regelmäßig. Diese Leute schauen zu und machen ihre Hausaufgaben“, sagte er.

Die Partnerschaft mit Kyte bedeutet, dass Skew zum „Ernannten Vertreter“ des ersteren bei der britischen Financial Conduct Authority (FCA) wird. Goh sagte, die Mitgliedschaft von Kytes National Futures Association (NFA) helfe beim Zugang zu US-Kunden.

Teambildung

Skew, das derzeit neun Mitarbeiter beschäftigt, plant eine Verdoppelung seiner Mitarbeiterzahl im Laufe des nächsten halben Jahres, wobei der Schwerpunkt auf dem Ausbau seiner technischen Feuerkraft liegen soll. (Ian Brennan, zuvor Leiter der Technik bei der Digitalagentur Fathom, die Tradeweb und MarketAxess zu ihren Kunden zählte, kam vor kurzem als Leiter der Produktabteilung zu Skew).

Goh sagte, dass man sich zwar stark auf Bereiche wie Verwahrung und Abwicklung im Krypto-Raum konzentriert habe, dass aber der Brokerage-Aspekt nicht so sehr berücksichtigt worden sei, weshalb Skew einen flinken Fintech-Ansatz verfolge.

„Es gibt hier ein Element des Versuchs, ein wenig zu entbündeln“, sagte er. „Einige Kryptofirmen versuchen alles, und wir wollen uns hier auf das konzentrieren, was wir gut können“.


Bitcoin fehlt der Schwung und ein Durchbruch

Bitcoin fehlt der Schwung und ein Durchbruch unter 5.000 Dollar könnte den Trend bestimmen

Bitcoin kämpft darum, über den Widerstand von 5.500 Dollar gegen den US-Dollar hinaus an Dynamik zu gewinnen. Wenn der BTC-Preis die 5.000-Dollar-Unterstützung durchbricht, könnte er in naher Zukunft einen großen Rückgang einleiten.

  • Bitcoin handelt derzeit in einer Spanne zwischen 5.000 und 5.500 Dollar gegenüber dem US-Dollar.
  • Ein Durchbruch unter die 5.000-Dollar-Unterstützung könnte die Voraussetzungen für einen erneuten Rückgang schaffen.
  • Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares (Daten-Feed von Kraken) bildet sich ein wichtiger aufsteigender Kanal mit Unterstützung nahe der 5.100-Dollar-Marke.
  • Die Paarung könnte an zinsbullischem Momentum gewinnen, wenn es einen klaren Durchbruch über $5.500 und $5.600 gibt.

Bitcoin steckt in einer Spanne fest

Nach einem Schlusskurs über der 5.000-Dollar-Pivotmarke weitete die Bitcoin ihren Anstieg gegenüber dem US-Dollar aus. Der BTC-Preis handelte über dem Widerstand bei Bitcoin Trader und dem einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.

Bei Bitcoin Trader über den Widerstand des Preis

Der Preis sah sich jedoch einem starken Verkaufsinteresse oberhalb der 5.500-Dollar-Marke gegenüber. Die Bullen unternahmen einige Versuche, über die 5.500 $- und 5.600 $-Marke hinaus zu steigen, aber sie scheiterten. Das letzte Hoch lag bei fast $5.568, und der Preis korrigiert sich derzeit nach unten.

Er handelte unter dem 23,6% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom $4.326-Tief auf den $5.568-Hochstand. Der Preis stieg sogar unter das Niveau von $5.100 und den einfachen gleitenden 100-Stunden-Durchschnitt.

Auf der unteren Seite wirkt der 5.000-Dollar-Bereich als starke Unterstützung. Das 50% Fib-Retracement-Level der Aufwärtsbewegung vom 4.326-Dollar-Tief auf das 5.568-Dollar-Hoch liegt ebenfalls nahe dem 4.947-Dollar-Niveau, um Unterstützung zu bieten.

Auf der Stunden-Chart des BTC/USD-Paares bildet sich auch ein wichtiger aufsteigender Kanal mit Unterstützung nahe der $5.100-Marke. Daher könnte ein Durchbruch nach unten unterhalb der Kanalunterstützung und des $5.000-Unterstützungsbereichs einen starken Rückgang auslösen.

Bitcoin-Preis

Die nächste Unterstützung liegt nahe der 4.800-Dollar-Marke, unter der sich der Preis vielleicht weiter in Richtung der 4.600- und 4.500-Dollar-Marke bewegt.

Wenn die Bitcoin über den $5.500-Widerstand und die obere Trendlinie des Kanals steigt, könnten die Haussiers die Kontrolle übernehmen. Der nächste Widerstand liegt nahe der 5.600-Dollar-Marke, über der die Haussiers in naher Zukunft einen Test des 6.000-Dollar-Widerstands anstreben dürften.

Die Gesamtstruktur ist leicht negativ, aber ein Durchbruch unter die 5.000-Dollar-Unterstützung könnte die Bullen stark unter Druck setzen.

Technische Indikatoren:

  • Stündlicher MACD – Der MACD steht kurz davor, sich in den bärischen Bereich zu bewegen.
  • Stündlicher RSI (Relative Strength Index) – Der RSI für BTC/USD liegt derzeit knapp über der 50er Marke.
  • Die wichtigsten Unterstützungsniveaus – $5.100 gefolgt von $5.000.
  • Hauptwiderstandsebenen – $5.500, $5.600 und $6.000.